Wolf Totem / Der letzte Wolf – Was taugt der Hit aus China?

Shaoshi in Shanghai

Wolf Totem, Jiang Rong, Der Zorn der Wölfe, Roman

„Du hast einen Gott gefangen, um ihn zum Sklaven zu machen“, rügt ein Mongole den jungen Pekinger Studenten, der ein Wolfsjunges domestizieren will; ein Wolf, der im hügeligen Grasland der Inneren Mongolei bald der letzte seiner Art werden soll. Jiang Rongs brisanter Roman Wolf Totem (deutsch: Der Zorn der Wölfe) wurde in China zum großen Renner. Kein Wunder, dass eine Verfilmung (in Deutschland am 29.10.15 als Der letzte Wolf angelaufen) nicht lange ausblieb. Doch was ist dran am Hype aus China? Und was ist besser – Buch oder Film?

Ursprünglichen Post anzeigen 1.113 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s